Motorische Neurorehabilitation

Wir verfügen nicht nur über jahrzehntelange Erfahrung, sondern auch über eine grosse Anzahl von Weiterbildungen im Bereich Neurologie: Beispielsweise können wir allein die für die ZNS-Kassenabrechnung relevanten Weiterbildungen in den so genannten “traditionellen Methoden” acht Mal nachweisen.

Carina Binder und Uta Krugmann ermöglichen es, durch ihren universitären Abschluss B.Sc. Motorische Neurorehabilitation und Lehrtätigkeit in diesem Bereich, einen fortlaufenden Bezug zu Erkenntnissen der Wissenschaft und deren Transfer in die Praxis herzustellen. Beachtung findet bei uns auch ein breites Spektrum von die Neurologie tangierendem Wissen aus anderen Konzepten, Methoden oder kulturellen Traditionen.

Das Kennen der jeweils aktuellen Leitlinien, genaue Befundung und umfassende Analyse innersystemischer Wechselwirkungen stellen die Basis für die zielorientierte Planung und Durchführung Ihrer Behandlung dar.